Funbox Amalie

Die denkmalgeschützte ehemalige Zentralwerkstatt der Zeche Amalie in Essen-Altendorf ist zu einem Treffpunkt für Trendsportler ausgebaut worden. In der ca. 1.500 m² großen Industriehalle wurde ein sozial orientiertes Trendsport- und Veranstaltungs-angebot für die Öffentlichkeit, Schulen und Vereine geschaffen. Neben Skatergeräten wie ramps und rails aus Holz gehören eine Veranstaltungsfläche und ein Verwaltungsteil sowie ein gastronomischer Betrieb zum neuen Gebäudekonzept.

Auftraggeber:
ESPO Essener Sportbund e.V.
Projektentwicklung:
Kommunalverband Ruhrgebiet

Hochbau:
Architekturbüro Gregor Treder,
Gladbeck

Eröffnung 2001